Dies ist ein Servide des Sch�tzenverein Z�schen

Schützenlied

 

Feiert nach der Väter Weise

Diesen Tag, der unserm Kreise

Lieblich winket, freundlich lacht

Und die Herzen fröhlich macht

.

Nur bei süßen Melodien

Darf uns solch ein Fest entfliehen;

Paukenschall und Saitenklang

Tön’ in unsern Jubelfang.

Auf, ihr Brüder, stimmet alle

Freudig ein zum Becherschalle!

Reich und Arm und Groß und Klein,

Jung und Alt soll fröhlich sein.

Diesem Bunde, deutsche Brüder

Feste Dauer, wack’re Glieder,

Brave Schützen die wir sehn,

Die aufs Treffen sich verstehn!

Unsern König, den wir ehren,

Schall ein Hoch in vollen Chören,

Tapfer auch im Frohgenuss

Tat er spät den besten Schuss.

Schützenglück gedeih’ und mehre

Täglich sich mit Brüderehre,

Eintracht, Lieb’ und Biedersinn

Töne hier auch fernerhin.

Freundschaft, Hoffnung und Vertrauen

Führ uns durch die Pilgerauen,

Bis der alte Schütz’ uns fällt,

Führ’ uns in die bessre Welt!